Buchverlag König

Einer neuen Wissenschaft den Weg bahnen

€14.80

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Friedrich, Dr. Horst


Einer neuen Wissenschaft den Weg bahnen!

Die Schieflage unserer Schulwissenschaft und die Zukunft des Denkens

3. Auflage

Nicht erst durch PISA ist sichtbar geworden, dass etwas faul ist mit unserem schulwissenschaftlichen Lehrsystem und den Möglichkeiten einer darauf aufbauenden Zukunftsgestaltung. Auf dem Gebiet der gesamten Wissenschaften brauchen wir heute dringender als je zuvor eine Revolution mit neuen Denkansätzen, um die Dogmen der bisherigen Wissensvermittlung aufzubrechen und einen neuen Forschergeist zu beleben. Nur dann werden wir wieder Anschluß finden, an die zukunftsweisenden Ideen unserer Zeit, die gegenwärtig aus Ländern kommen, denen man eine derartige gültige Zusammenschau von Mensch und Gesellschaft nicht zugetraut hätte.

Zum Inhalt (Auszug):

1. Teil: Neo-Scholastik / Die pseudo-wissenschaftliche, weltanschaulich-ideologische Schieflage unserer Schulwissenschaft / Verdient unsere Wissenschaft Vertrauen?
2. Teil: Der große Bluff / Die Notwendigkeit eines wissenschaftlichen Pluralismus / Essay: Kritische Stimmen zur Darwinschen Evolutionslehre / Tote Materie oder lebenender Kosmos? / Wo ist der Sitz unseres Bewusstseins und Erinnerungsvermögens?
3. Teil: Die Zunkunft unserer Wissenschaft / Die Einheit aller Wissenschaften /  Die wissenschaftliche Meinungs- und Publikationsfreiheit muss wiederhergestellt werden! / Das Ausgrenzen muss aufhören!

Zum Autor:

Geb. am 12. September 1931, in Breslau (Niederschlesien), verst. am 25. Dezember 2015 in Wörthsee (Bayern)
Dr. Horst-Günther Friedrich studierte, parallel zu seinen beruflichen Aktivitäten, Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte und erwarb 1974 an der „Fakultät für Allgemeine Wissenschaften“ der „Technischen Universität München“ mit einer Arbeit über die Naturwissenschaft des 17. Jahrhunderts seinen Doktorgrad. Er beschäftigte sich über vier Jahrzehnte lang intensiv mit zahlreichen Kontroversen auf vielen Wissensgebieten zwischen nonkonformistischen Forschern und der etablierten Schulwissenschaft und versteht sich als Kritiker des akademischen Wissenschaftsbetriebs. Das Anliegen seiner zahlreichen Veröffentlichungen ist es, dahin zu wirken, dass wissenschaftliche Lehrmeinungen und „Weltbilder“ mit einer gesunden Portion Skepsis betrachtet werden, weil sie grundsätzlich provisorisch und zeitbedingt sind. Er glaubt, dass eine Institutionalisierung akademischer Meinungsvielfalt an unseren Hochschulen und Universitäten überfällig ist und zu einer ungeahnten „Wissensexplosion“ führen muss.
Neben diversen Sachbüchern in denen er sich u. a. damit auseinandersetzt, ob es die Eiszeit in der offiziell gelehrten Form überhaupt gab und welche Erdzeitkatastrophen zur so genannten „Sintflut“ führten, hat Friedrich seit 1989 mehr als 200 Beiträge in deutscher, englischer und französischer Sprache zu unterschiedlichen Themen in zahlreichen internationalen Periodika veröffentlicht.

168 Seiten, Schwarz-weiß-Abbildungen, Broschur, Klebebindung, Format: 15,0 x 21,0 cm


15,30 € (A) / CHF 26,70


Anzahl:

  • ISBN: 978-3-934673-80-9
  • Gewicht: 0.25kg
  • 20 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Montag, 30. April 2012 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2017 Buchverlag König, Greiz / Webdesign by Dub-Art Zwickau / Bildquellen / Buchcover Satz-und Druckhaus Greiz , Billy. Powered by Zen Cart