Buchverlag König

Die Argonauten

€19.80

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Pellech, Christine


Die Argonauten

Eine Weltkulturgeschichte des Altertums


Anhand von neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen wird der Beweis geführt, dass es sich bei der Argonauten-Sage um eine Weltkulturgeschichte des Altertums handelt, in der alle gesammelten Fakten aus verschiedenen Zeiten und von verschiedenen Völkern zusammengetragen wurden.


Argonauten nennt man in der griechischen Sage die Teilnehmer der Fahrt nach Kolchis am Schwarzen Meer. Sie sollten das von Phrixos nach Kolchis gebrachte Goldene Vlies wieder nach Griechenland holen. Eine Schar von Heroen, die göttlicher Abstammung waren, eilte nach Iolkos in Thessalien, um an dem Unternehmen von Iason teilzunehmen. - Soweit die allseits bekannte Reise aus dem Altertum, die jedoch nach den Ausführungen der Autorin, einer promovierten Philosophin und ausgebildeten Ethnologin, in dieser Weise niemals stattgefunden hat. Bei ihrem neuen Denkansatz kommt sie zu der Erkenntnis, dass es sich bei dem Unternehmen um drei voneinander vollkommen unabhängige Reisen handelt, die vom Geschichtsschreiber jedoch aneinander gekoppelt, über Jahrhunderte von den Generationen überliefert, aber letztlich nicht verstanden wurden, was die wirklichen Orte der Handlung betraf.

Die Fahrt der Argonauten, die eher der altägyptischen Mystik entsprungen ist, ist die Darstellung einer Weltkulturgeschichte des Altertums, in der alle gesammelten Fakten aus verschiedenen Zeiten und von verschiedenen Völkern zusammengetragen wurden. Es wird uns die Erde in Form einer Kugelgestalt dargestellt, die Beziehungen der Völker untereinander, sowie auch die naturwissenschaftlichen und kulturellen Besonderheiten des jeweiligen Erdteils. In dem sachkundig und unterhaltsam geschriebenen Buch, dem nachfolgenden Band der „Odyssee“, ebenfalls von Christine Pellech verfasst, wird wissenschaftlich nachgewiesen, dass die Kulturen bereits seit frühesten Zeiten untereinander in Beziehung standen, sich gegenseitig beeinflusst haben und nicht unabhängig voneinander entstanden sind.


ZUM INHALT

1. Der Hintergrund: Apollonios von Rhodos - Die literarische Überlieferung der Argonauten - Epos der Argonautika - Inhaltsangabe der Odyssee - Meine Interpretation der Odyssee – Eratosthenes - Der Begriff der Erdkugel vom Altertum bis zum Mittelalter - Die Deutung der Argonautensage – Einführung - Das Goldene Vlies - Jason, Medea, Aietes und die Helden

2. Die älteste Weltumsegelung in Richtung West - Ost: Wo beginnt die Reise? - Die Fahrt beginnt - Insel Lemnos - Die Insel Elektras - Das Schwarze Meer - Hinweise auf ägyptischen Landgang in Australien - Die Dolionen - Die Myser - Die Bebryker – Phineus - Die Symplegaden - Der Weg zu den Mariandynern - Die Mariandyner - Der Weg zum Thermodon - Der Thermodon - Der Weg zu Aietes - Die Kolcher - Die Flucht

3. Weltumsegelung Richtung Ost - West: Reise zur Kirke - Kirke - Koppelungspunkt zur Odyssee - Die Sirenen - Plankten, Skylla und Charybdis - Insel Trinakria - Die Phäaken

4. Die Umsegelung Afrikas: Reise um Afrika - Der Landgang - Der Triton-See Schlussfolgerung der drei Reisen

5. Weitere Theorien und Erkenntnisse: Plinius der Ältere und Eratosthenes - Die Phönizier - Die Phönizier in Nordamerika - Das Volk der Phönizier – Herodot - Thor Heyerdahl: Straßen über die Ozeane - Über Kulturbeziehungen nach Thor Heyerdahl - Die Kulturdiffusionstheorie von Robert von Heine-Geldern – Ausklang – Zusammenfassung.

Zur Autorin:

Universitätslehrerin, Ethnologin, Sachbuchautorin, lebt und arbeitet in Wien.
Christine Pellech, 1947 in Wien geboren, promovierte 1974 zum Doktor der Philosophie an der Universität Wien. Als ausgebildete Ethnologin beschäftigt sie sich seit über 25 Jahren mit der Odyssee und der Argonautika, um die berühmtesten Reisen der Antike anhand von wissenschaftlichen Vergleichsmaterial einer Lösung zuzuführen. Gleichzeitig unternimmt die Autorin auch den Versuch, den Kulturdiffusionismus durch die schriftlichen Überlieferungen der alten Epen nachzuweisen.


300 Seiten mit vielen Schwarz-weiß-Abbildungen, Broschur, Klebebindung,
Format: 15,0 x 21,0 cm


20,80 € (A) / CHF 36,50


Anzahl:

  • ISBN: 978-3-939856-95-5
  • Gewicht: 0.482kg
  • 3 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Sonntag, 29. April 2012 im Shop aufgenommen.

Kunden die dieses Artikel gekauft haben, haben auch diese Artikel gekauft...


Copyright © 2017 Buchverlag König, Greiz / Webdesign by Dub-Art Zwickau / Bildquellen / Buchcover Satz-und Druckhaus Greiz , Billy. Powered by Zen Cart