Buchverlag König

Greizer Begegnungen Nr. 7

€9.80

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Gerd Elmar König (Hrsg. / Red-Ltr.)

Greizer Begegnungen Nr. 7

Erlebte Geschichte, Kultur und Umwelt

Greiz als ehemaliger Regierungssitz des Fürstentums Reuß ältere Linie und als einstige bedeutende Textilarbeiterstadt hat einen einzigartigen Fundus an Geschichte, Kultur und Wirtschaft aufzuweisen. In dieser Buchfolge wird das Gestern und Heute von Greiz durch anschauliche Erlebnisse der Autoren sichtbar.

Obwohl der größte Greizer Stadtbrand über 200 Jahre her ist, zeigt er doch in seltener Weise, wie es durch Gemeinschaftssinn und Uneigennützigkeit möglich ist, aus Trümmern eine neue Zukunft aufzubauen, wie aus dem anschaulichen Augenzeugenbericht des ehemaligen Greizer Superintendenten und Lehrers Gustav Schmidt zu erfahren ist. War es 1802 bei dem Brand ein tragisches, unvorhergesehenes Ereignis, das ihn auslöste, so lag die Frage von Schuld und Sühne bei dem Ausbruch und dem Ende des Zweiten Weltkrieges in anderen Händen. Die Lebenserinnerungen von Christa Oehler zeigen wie schwierig nach 1945 die Frage nach einem geeigneten Wohnraum zu beantworten war und was es hieß, sich als neuer Schüler in bescheidenen Schulverhältnissen durchzusetzen. – Weiterhin wird in der neuen Ausgabe der „Greizer Begegnungen“ an die Fabrikantenfamilie Dietel, die ein wichtiges Kapitel der einheimischen Webergeschichte schrieb, und ihre Bauten in Greiz erinnert, die noch heute das Stadtbild prägen. – Das es bereits in den 1920er Jahren einen weithin bekannten Mietwagen- und Omnisbusbetrieb gab, ist im Bericht über die Firma Jubel nachzulesen, die in späterer Zeit auch mit der Reparatur von Simson-Kleinkrafträdern von sich reden machte.

Zum Inhalt: STADTANSICHTEN: Eine Kindheit in Zeiten des großen Greizer Stadtbrandes + Die Wohnung im Hause der Großeltern + Greiz im Wandel der Zeit – eine Fotoserie von Hans Barndt / PERSÖNLICHKEITEN & ORIGINALE: Die Langenwetzendorfer Adventshochzeit + Der Giebners Heinrich und der Schneiders Hans – zwei Männer mit Bärenkräften / GESUNDHEIT & SOZIALES: Die Hygiene der Stadt Greiz / HANDEL, HANDWERK & WIRTSCHAFT: Vergessenes Handwerk: Die Zinngießerei / VERKEHR & TECHNIK: Mit „Jubel“ ins Vogtland und in die Welt / KINDERGARTEN, SCHULE & BILDUNG: Ludwig Grimm – Kreisschulrat und Dichter / KULTUR & KUNST: Die Gründung der „Heinrich-Fritz-Stiftung“ + „Das Fischermädchen“ – eine misslungene Oper / ARCHITEKTUR & GESTALTUNG: Die Fabrikantenfamilie Dietel und ihre Bauten in Greiz / FREIZEIT, SPORT & VEREIN: Die Turnerschaft Greiz (Teil 3): Feiern, Wohltätigkeit und Turnfahrten / BRAUCHTUM, MYTHOS & SAGE: Sitten und Bräuche zum Jahreswechsel. 

Zum Herausgeber: Gerd Elmar König wurde 1956 in einem Greizer Vorort im Vogtland geboren. Nach der zehnklassigen Schulzeit erlernte er einen Grundberuf in der Metallbranche und übte danach verschiedene Tätigkeiten im Kulturbereich seiner Heimatstadt aus. Nachdem er sich autodidaktisch mit Literatur und dem eigenen Verfassen von Texten beschäftigt hatte, studierte er in den Jahren 1984 bis 1989 an dem „Literaturinstitut Leipzig“ und schloss die Hochschule mit gutem Erfolg ab. - Er veröffentlicht seit 1980 Erzählungen, Gedichte, Essays und Hörspiele in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Für verschiedene Buch- und Funk-Veröffentlichungen erhielt er Literaturpreise im In- und Ausland und leitete Literatur-Werkstätten und Lektorats-Seminare im deutschsprachigen Raum. - In den Jahren 1991-1994 war er nach seiner initiierten Wiedergründung des „Greizer Heimat- und Geschichtsvereins e. V.“ verantwortlicher Redakteur der Zeitschrift „Greizer Heimatbote“. Parallel dazu gründete er im Jahr 1991 zusammen mit Michael Rudolf den „Verlag Weisser Stein“, der sich vor allem mit aufklärenden regionalen Buchprojekten und satirischen Streitschriften beschäftigte. Seit dem Jahr 1995 ist König im eigenen Verlag als Autor, Redakteur und Lektor und Herausgeber tätig und etablierte zunächst ein sachbezogenes Zeitschriften-Titelprogramm. Seit dem Jahr 2000 entwickelte er verschiedene Buchreihen zu den Themenschwerpunkten: Kultur- Regional- und Volksgeschichte, (Sachbücher), Abenteuer, Entdeckungen und Reisen (Sachbücher, Belletristik), Grenzwissenschaften und Zukunftsforschung (Sachbücher), Magie und Mythos, Märchen und Sagen (Sachbücher, Belletristik). Inzwischen umfasst das Verlagsprogramm ca. 200 lieferbare Titel.

120 Seiten, mit vielen Farb- und Schwarz-weiß Abbildungen, Broschur, Klebebindung, Format 15,0 x 21,0 cm

EUR 10,80 (A) / CHF 17,20

ISBN 978-3-943210-94-1


Anzahl:

  • ISBN: 978-3-943210-94-1
  • 7 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 04. Mai 2017 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2017 Buchverlag König, Greiz / Webdesign by Dub-Art Zwickau / Bildquellen / Buchcover Satz-und Druckhaus Greiz , Billy. Powered by Zen Cart