Buchverlag König

Die Entdeckung der Urmatrix - Band I

€19.80

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Vogl, Dieter / Benzin, Nicolas


Die Entdeckung der Urmatrix - Band I

Auf der Spur der Schöpfungsformel

2.Auflage


Ein Jahrhunderträtsel wurde gelöst, dessen Auswirkung auf die weitere Entwicklung der Menschheit von entscheidender Bedeutung ist: Den in Deutschland und Italien lebenden Informatiker und Sachbuchautor Dieter Vogl ist die Entdeckung des weltweit ersten mikrobiologischen Verfahrens zur genetischen Rekonstruktion von menschlichen Organen unter Verwendung von körpereigenen Zellen und der darin enthaltenen Erbinformation gelungen. Dabei ist allein die Tatsache erstaunlich, daß dieser zusammen mit dem Forscher und Sachbuchautor Nicolas Benzin den dafür notwendigen Code nicht im Labor, sondern in jahrtausendealten Schriften fanden, die längst in Vergessenheit geraten waren. 
Bei der praktischen Anwendung des inzwischen weltweit patentierten Verfahrens wird es u.a. möglich sein, daß die aufgrund des genetischen Verfahrens des selektiven Clonings identisch rekonstruierten Organe innerhalb kürzester Zeit für eine Transplantation zur Verfügung stehen und das hohe Risiko der Abstossung des jeweiligen Organs nicht mehr auftritt. Dies eröffnet im medizinischen Bereich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten bisher unerkannte Perspektiven, wie die Autoren in dem mehrbändigem Werk aufzeigen, daß sie zur Geschichte, der aktuellen Dokumentation und den Zukunftsmöglichkeiten ihrer Entdeckung geschrieben haben.


Zum Inhalt:

Vorwort von Walter-Jörg Langbein / Erinnerungen an die Zukunft werden wahr / Einleitung zu Band 1 der Entdeckung der Urmatrix

1.Kapitel: Das Buch der Bücher

2.Kapitel: Die Kabbala

3.Kapitel: Methoden der Schriftauslegung

Zum Autor:

Dieter Vogl ist Jahrgang 1951 und wurde in der Nähe von Regensburg geboren. Seit mehreren Jahrzehnten beschäftigt er sich auf den Gebieten der Prä-Astronautik, Archäo-SETI, Religio-Seti und Paläo-SETI mit vergleichender Mythenforschung, Kabbalistik und Tora-Exegese, wobei er den Standpunkt vertritt, dass nicht derzeitige Wörterbücher und Grammatiken ein Maßstab für das Verstehen dieser uralten Schriften sein können, sondern ausschließlich die Semantik der ursprünglich verwendeten Begriffe die Leitlinie der Forschung darstellen kann. Er arbeitete an einem „Mikrobiologischen Verfahren zur genetischen Rekonstruktion von menschlichen Organen unter Verwendung von körpereigenen Zellen und der darin enthaltenen Erbinformationen“.
Neben seinen Seminaren und Vorträgen, die er regelmäßig abhielt, hat er eine Vielzahl von themenbezogenen Titeln in Deutschland und Italien veröffentlicht.

Ausgedehnte Forschungs- und Studienreisen haben ihn nach Ägypten, Israel, Jordanien, Tunesien, Marokko, Spanien und Frankreich geführt. Neben einer Vielzahl von einschlägigen Artikeln, Buchbesprechungen und Kommentaren, die er in den unterschiedlichsten Zeitschriften (Wissenschaft ohne Grenzen, Tattva Viveka, EFODON Synesis, esotera, OMICRON, Sagenhafte Zeiten, Jenseits des Irdischen) veröffentlichte, hat er mehrere Bücher in deutscher Sprache verfasst.


280 Seiten mit Schwarz-weiß-Abbildungen, Broschur, Klebebindung, Format: 15,0 x 21,0 cm


20,80 € (A) / CHF 36,50


Anzahl:

  • ISBN: 978-3-934673-29-8
  • Gewicht: 0.43kg
  • 64 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Montag, 30. April 2012 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2018 Buchverlag König, Greiz / Webdesign by Dub-Art Zwickau / Bildquellen / Buchcover Satz-und Druckhaus Greiz , Billy. Powered by Zen Cart