Buchverlag König

Die sozialen Utopien

€9.80

inkl. 7% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Voigt, Prof. Dr. Andreas


Die sozialen Utopien

Ein Vortrag zu den gesellschaftlichen Alternativen


Nach dem Beginn des neuen Jahrtausends steht die weltweite menschliche Gemeinschaft allgemein und Deutschland im besonderen am Scheideweg: Es wird deutlich, daß die kapitalistisch-marktwirtschaftlich orientierte Ordnung die Probleme wie die Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums, die Schonung der Naturressourcen und den moralischen Werteverfall nicht sichern bzw. aufhalten kann.

Unsere neue Buchreihe „Alternativen & Projekte” stellt im handlichen Taschenbuchformat zu diesem Thema außergewöhnlich zukunftsweisende Vorträge, Essays und Streitschriften in den Mittelpunkt, die eine Vision eröffnen für eine Welt, in der wieder der Mensch das Maß aller Dinge ist und nicht die Jagd nach Reichtum und Macht. Als Erstes stellen wir die sozialen Utopien von Plato, Morus, Campanella, Andreae, Winstanley, Vairasse, Morelly, Fourier, Mercier, Saint-Simon, Owen, Cabet, Marx, Engels, Proudhon, George, Hertzka, Spence, Stirner, Mackay u.v.a., die bisher die Menschheit in den vergangenen Jahrhunderten beschäftigt haben vor, und zeigen die Wirkungen und Ergebnisse, die sie auf die gesellschaftliche Entwicklung hatten und welche Lehren wir für die Zukunft daraus ziehen können.


Zum Autor

Andreas Heinrich Voigt (* 18. April 1860 in Flensburg; † 6. Dezember 1940 in Frankfurt am Main) war ursprünglich Mathematiker, später Professor für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Nach einer kurzen Tätigkeit als Gymnasiallehrer und Dozent für Elementarmathematik an der Technischen Hochschule Karlsruhe führte ihn sein ausgeprägtes sozialwissenschaftliches und sozialpolitisches Interesse zur Nationalökonomie. Als Geschäftsführer leitete er von 1896 bis 1903 das Institut für Gemeinwohl in Frankfurt am Main und war an der Gründung der Akademie für Sozial- und Handelswissenschaften und der Universität Frankfurt beteiligt. Mit der Gründung der Akademie 1901 wurde er dort Dozent für Wirtschaftswissenschaften und hatte den ersten Lehrstuhl an der neuen Frankfurter Universität von 1914 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1925 inne.


Nachdruck des 1906 in Frankfurt/M. gehaltenen Vortrages

72 Seiten mit Schwarz-weiß-Abbildungen, Broschur, Klebebindung; Format: 15,0 x 10,5 cm

Taschenbuch, Querformat


10,10 € (A) / CHF 17,70


Anzahl:

  • ISBN: 978-3-939856-46-7
  • Gewicht: 0.054kg
  • 20 Stück auf Lager


Dieser Artikel wurde am Sonntag, 29. April 2012 im Shop aufgenommen.

Copyright © 2017 Buchverlag König, Greiz / Webdesign by Dub-Art Zwickau / Bildquellen / Buchcover Satz-und Druckhaus Greiz , Billy. Powered by Zen Cart